Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr erfahren
Navigationslinks überspringen
Navigationslinks überspringenStartseite > Dialog > Forum

Forum

Meyer

Hallo!

Hätte nie gedacht, dass ich mal etwas zur Unterdrückung der Neurodermitis finden werde. Habe vieles ausprobiert und nichts hat gewirkt, bis mir mein Vater ein Fläschchen Kieferngold in die Hand drückte. Nun wende ich es seit mehreren Wochen mehrmals täglich an (in Verbindung mit anderen Cremes gegen trockene Haut), der Juckreiz ist zu 95% verschwunden und die Haut sieht wesentlich besser aus. Und das auf natürliche Weise! Super!

Beste Grüße
www.bundeswehrshop.eu

12.09.2008 10:40

Drucken

Senden

Dr. med. Heidi Müller

Liebe Kieferngolderfinder, kurze Erfolgsbilanz zu Kieferngold. Herpes labialis, Herpes genitalis, aufgeplatzte Mamillen bei Stillenden, Babywundheit, Windelexem, stinkendes Ohrekzem beim Hund....alles innerhalb 2 Tagen abgeheilt. Ganze Praxis ist super zufrieden. Herzlichen Dank Heidi Müller, Praxis für Naturheilkunde

10.09.2008 14:17

Drucken

Senden

sandra böse

hallo herr wilms!
möchte mich einreihen in die positiven kommentare...
habe kieferngold bei meiner sonnenallergie probiert-juckreiz war sofort weg! und seit 2 wochen habe ich keinen neuen schub trotz des herrlichen wetters...
da hab ich es bei meinem pferd auch gegen jucken an der schweifrübe aufgetragen, und siehe da- es wirkt!
sogar bei einem pferd mit sommerekzem hat es sofort den juckreiz gestillt.
bin sehr begeistert, und empfehle es gerne weiter!

05.06.2008 15:14

Drucken

Senden

Evelin Thallmayer

Hallo, liebes Wilms-Team!
Gestern war meine Freundin zu Besuch, um unsere Baustelle zu besichtigen. Als sie meine Hände sah, - rauh, aufgesprungen und voll mit Blasen - sprühte sie mir Kieferngold drauf. Als die Hände trocken waren, fühlten sie sich sofort viel besser an. Jetzt mache ich das mehrmals täglich schon einige Tage und bin wirklich sehr zufrieden, meine Hände heilen gut ab und sind wieder weicher. Ich habe den Spray jetzt immer in meiner Tasche, damit ich während meiner Bürozeit ( habe viel mit Papier zu tun) jederzeit die Hände besprühen an. Ist mir viel lieber als ständig einzucremen. Ich werde Kieferngold sicher weiterempfehlen, es tut der Haut wirklich gut ! Danke ! Liebe Grüsse E.Thallmayer

17.04.2008 10:19

Drucken

Senden

Diane Wehling

Hallo Herr Wilms!

Ich verwende nun schon seit einiger Zeit Ihr Kieferngold zur Hautpflege. Es fühlt sich angenehm kühlend und belebend auf der Haut an – und es wirkt auch bei Verbrennungen!!

In der letzten Woche habe ich mir drei Finger an einer Herdplatte verbrannt. An einem so stark, dass sich sofort eine dicke Brandblase gebildet hat. Weil ich keine Brandsalbe im Hause hatte und Kieferngold kühlend wirkt, hab ich die Finger einfach in Becher (immer 2 im Wechsel) mit kaltem Kieferngold getaucht. Nachdem ich das ca. 2 Stunden durchgehalten hatte, taten die Finger kaum noch weh.
Über Nacht hab ich dann den Finger noch mit Kieferngold verbunden, so dass er nicht austrocknen konnte.

Am nächsten Morgen war die Brandblase zwar noch erkennbar, tat aber selbst bei Berührung und der Arbeit nicht mehr weh. Der letzte Rest der Brandblase war dann am nächsten Tag verschwunden.
Ich kann wirklich allen empfehlen, Kieferngold auch bei Verbrennungen auszuprobieren.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!
Viele Grüße
Diane Wehling

31.03.2008 13:51

Drucken

Senden

Günter Berger

Sehr geehrter Herr Rucho,

vielen Dank das meine Gattin und ich an Ihrem Test teilnehmen durften, nach nunmehr fast 3 Monaten Schlaf mit Ihrer Hygiene Matte möchte ich Ihnen meine Erfahrung mitteilen.

Die Natur neu entdecken oder zurück zur Natur?

Was ist nun richtig, ich denke beides. Der Mensch behandelt die Natur nicht gerade liebevoll, dabei schenkt uns die Natur doch alles was wir brauchen um zu leben.

Sie gibt uns Nahrung, Kräuter für die Gesundheit und natürlich Holz, um uns zu wärmen und sogar um darauf zu schlafen und das sogar ganz vorzüglich.

Ich hatte von der ersten Nacht an sofort ein vertrautes Gefühl, eine angenehme Kühle ( gut in den Sommer - Monaten) durchströmte mich, die Ätherischen Düfte des Kiefernholzes umschmeichelten mich, kurzum ich fühlte mich auf Anhieb wohl mit meiner Matte und möchte sie nicht mehr missen. Nach rund 3 Monaten Schlaf mit der Hygiene - Matte kann ich nur sagen, nie wieder ohne meine Matte. Ähnlich erging es meiner Gattin.

Für die Zukunft wünsche ich Ihnen weiterhin gute und zukunftsweisende Ideen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen Gesundheit und viel Erfolg.

Ihr Günter Berger

10.03.2008 10:14

Drucken

Senden

Lothar Bode

Lieber Herr Wilms,

seit ich auf Ihrer Hygienematte schlafe, drehe ich mich nicht mehr so häufig im Bett. Ich schlafe wesentlich ruhiger. Auch ist da Bettklima durch den Einsatz Ihrer Matten deutlich besser geworden.
Schwitzen unterbleibt.

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg mit Ihren umweltgerechten Produkten.

Viele Grüsse

Lothar Bode

02.02.2008 15:14

Drucken

Senden

heike heewerth

Guten Tag Herr Wilms,

vielen Dank, dass Sie die Versuchsreihe mit den Hygienematten in meinen Qi Gong Kursen " Stehen wie ein Baum", unterstützt haben. Alle Kursteilnehmerinnen..... Heike, Hildegard, Karen,
Elisabeth, Rita, Almut, Inge, Hela, Manuela.....
waren begeistert über das weichere Stehen auf den Matten, auch ein angenehmes Fußklima wurde bestätigt.

Mit freundlichen Grüssen,

Heike Heewerth

05.01.2008 21:28

Drucken

Senden

Ulrike Uhlemann

Lieber Herr Wilms,

Wie bereits im Gespräch erwähnt, möchte ich auf Ihre Schlafmatten nicht mehr verzichten. Ohne sie fehlt mir etwas Entscheidendes. Besonders positiv finde ich, dass sie im Sommer sehr temperaturausgleichend wirken und man auch in heißen Nächten trocken liegt.

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich jetzt bereits ein frohes Fest

Liebe Grüße

Ulrike Uhlemann

10.12.2007 07:24

Drucken

Senden

H.B.Müller-Schwenn

Sehr geehrter Herr Wilms!
Hiermit möchte ich mich herzlich bedanken, daß Sie mir aufgrund unserer Zusammenarbeit im F&E-Vorhaben "Verminderung von Abgasemissionen von Gabelstaplern unter Verwendung von Dieselmilch" im Mai 2007 3 Produkte Ihrer Firma kostenlos zur Erprobung zur Verfügung gestellt haben. Ich kann nur bestätigen, daß alle 3 übersandten Artikel mir persönlich gute Dienste geleistet haben, d.h. :
- Wilms Hygiene Matte (Badematte): der Fußpilz konnte mir und meiner Frau auch im Ausland nichts anhaben.
- Wilms Hygiene Matte (Premium Matratzen Auflage): meine Rückenschmerzen sind wesentlich geringer geworden.
- Kieferngold (Flüssigkeit zum Einreiben): durch die regelmäßigen Einreibungen meiner rheumatischen Schulter und Elbogenschmerzen haben sich diese reduziert.
Alle v.g. Produkte sind bei mir momentan noch ausreichend vorhanden.

mit freundlichen Grüßen
Prof. Dipl.-Ing. H.B.Müller-Schwenn

08.11.2007 14:28

Drucken

Senden

Navigationslinks überspringen
zuletzt aktualisiert: 25:05:2018