Wäschemanagement

Zur Berufsbekleidungsversorgung von Einrichtungen, in denen die Vorgaben zentral definiert und gelenkt werden sollen, ist es erforderlich, dass die Nutzer reibungslos und transparent mit größen- und personenbezogener Berufsbekleidung versorgt werden. Hierzu gilt es nicht nur technische Komponenten zu betrachten, sondern den kompletten Prozess zu beleuchten. Auch die individuell oft unterschiedliche Ausgestaltung der Versorgungslogistik durch Dienstleister stellt immer wieder eine neue Herausforderung dar.


Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?

Um den Anforderungen unterschiedlicher Einrichtungen gerecht werden zu können, haben wir gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern 2 kombinierbare Systemkomponenten entwickelt.

Die zentralen Ausgaben von Berufsbekleidung stellen über Schleusen sicher, dass den Nutzern des Systems bei Entnahmen aus einem zentralen Bekleidungslager die korrekten Kleidungsstücke zu gebucht werden.

Bei den dezentral aufstellbaren Schranksystemen hat der Nutzer auch an abgelegenen Stellen der Einrichtung jederzeit Zugriff auf frische Berufsbekleidung entsprechend seinem Kontingent.


Welche Vorteile ergeben sich?

Organisatorische Vorteile:
  • Flexible und bedarfsgerechte Lagerlösungen
  • Kurze Durchlaufzeiten pro Träger
  • Kürzere Wegezeiten durch dezentrale und zentrale Versorgungspunkte
  • Rücknahmeeinheiten direkt am Versorgungsort
  • Sichere Datenerfassung in Echtzeit
  • Detaillierte Reporte und Analysen
  • Bedarfsgerechte Nachschubsteuerung
  • Sehr hohe Nutzerakzeptanz

Ökonomische Vorteile:
  • Komplette Neugestaltung des Versorgungsprozesses möglich
  • Höhere Transparenz in der Kostenzuordnung
  • Effizientere Nutzung der Berufsbekleidung durch höhere Umlaufgeschwindigkeit
  • Reduzierung der benötigten Umlaufmenge
  • Geringeres Kontingent pro Mitarbeiter
  • Reduzierung der Artikelvarianten

Referenzen

  • Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin
  • Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
  • Klinikum Altenburger Land

Ihr Ansprechpartner:

Henning Natenhorst

Projektleitung

+49 (0) 5427 / 9225-124
h.natenhorst@wilms.com

Unsere Vertriebspartner

texxeo ist eine Marke der LEO System GmbH TexDiFlex oHG, Berlin